Ersatzteilkauf

Kauf in Deutschland vor Ort

Ersatzteile können generell über den Händler vor Ort bestellt werden. Die erste Frage des Händlers wird vermutlich dem Fahrzeugschein gelten, denn das Bestellsystem ist darauf ausgelegt, das passende Teil zur jeweiligen Fahrgestellnummer herauszusuchen. So kann bei Modellen mit komplexer Ersatzteilsituation sichergestellt werden, dass man das passende Teil bekommt. Aus der Fahrgestellnummer ergibt sich auch das Modelljahr (nicht Fertigungsjahr!) des Motorrads. Dafür ist die zehnte Stelle der Fahrgestellnummer vorgesehen. Das erste Modelljahr 2013 ist durch ein “D” gekennzeichnet, so dass Honda das Modell 2013 auch CRF250LD nennt.

Oft interessiert uns vor der Bestellung, was das gewünschte Teil in etwa kostet oder auch, ob das Teil überhaupt einzeln zu haben ist. Deshalb sehe ich mir auch bei Bestellungen, die ich vor Ort aufgebe, gerne die entsprechenden Listen im Internet an. Wichtig: die von Händler ins Netz gestellten Listen geben die Preise des jeweiligen Händlers an, und die können sich von Anbieter zu Anbieter teils deutlich unterscheiden.

Onlinebestellung

Für neuere Modelle wie die CRF sind nicht viele übersichtliche und vollständige Listen zu finden. ZSF zum Beispiel, ein Anbieter aus Ober-Mörlen, hat aktuell nur das Modell MD38 online gestellt und zeigt auch keine Ersatzteilnummern mehr an. My-bikeshop, vielen als Betreiber des Honda-Boards bekannt, hat zwar Listen, die allerdings nur lückenhaft gefüllt sind. Bei beiden Anbietern kann man gut bestellen, muss dafür aber am Besten vorher die nötigen Teilenummern ermitteln.

Mein derzeitiger Favorit zur Onlinesuche ist www.bike-parts-honda.de, die vollständige Listen im Netz haben. Auch wenn man der teils merkwürdigen Übersetzung der Seite anmerkt, dass hier ein Chinese in England eine Webseite durch ein französisches Unternehmen online stellt, findet man hier am Schnellsten, was man sucht. Dabei kann man auch die Teile der Auslandsversionen auflisten. Der Seitenbetreiber selbst handelt übrigens gar nicht mit Teilen, sondern verspricht nur, die Teile durch bei ihm registrierte Händler liefern zu lassen. Nun ja.

Erwähnenswert ist noch Faddybike, ein Anbieter von Originalteilen und Zubehör aus Bad Harzburg. Faddybike ist auf einige Honda-Modelle, unter anderem eben die CRF-Serie spezialisiert und ist einer der wenigen Anbieter aus Deutschland, bei denen man Zubehör kaufen kann.

Steuern und Zollgebühren

Wer als Deutscher Waren aus Nicht-EU-Land bezieht, ist ab einem Gesamtbetrag von 22 Euro einfuhrumsatzsteuerpflichtig. Der Gesamtbetrag setzt sich aus Warenwert und Versandkosten zusammen und muss, wenn man durch den Zoll dazu aufgefordert wird, durch eine Rechnung nachgewiesen werden. Der Steuersatz liegt derzeit bei 19 Prozent. Weil auf die Erhebung von Steuern unter 5 Euro verzichtet wird, muss man tatsächlich erst ab 26,31 EUR Steuern bezahlen (26,31 x 19% =5,00 Euro).

Liegt der Zollwert über 150 Euro, wird zusätzlich zur Einfuhrumsatzsteuer auch ein Einfuhrzoll fällig, der bei Fahrzeugteilen etwa 3,5 bis 4,5 Prozent beträgt. Je nach Versandart kassiert diese Abgaben entweder der Zusteller an der Haustür oder man muss seine Sendung beim Zollamt abholen, was manchmal zeitintensiv ist. In diesem Fall wird man durch ein Schreiben vom Zoll zur Abholung aufgefordert, wozu man das Schreiben und die Kaufrechnung vorlegen muss.

Da nicht bei jeder Sendung der Wert der Ware erkennbar (bedeutet: vom Versender korrekt angegeben) ist, hat man allerdings manchmal Glück und bekommt auch wertvollere Sendungen mit einem grünen Aufkleber “Von zollamtlicher Behandlung befreit” vom Paketdienst in die Hand gedrückt.

Seite des Zolls zur Kostenberechnung

Bestellung in Thailand

Die mit Abstand günstigste Bezugsquelle ist aber sicherlich der Kauf von Ersatzteilen im Herstellerland Thailand. Unter CRF-Fahrern beliebt ist besonders der Anbieter Bikerzbits, der mit Original- und Zubehörteilen handelt. Gerade im Vergleich zu deutschen Ersatzteilpreisen erscheinen die Teile dort geradezu absurd billig. Natürlich relativiert sich das, wenn man die Nebenkosten hinzu rechnet, dennoch kann man oft erhebliche Beträge sparen.

Gucken wir uns als Beispiel mal den rechten Gabelschützer einer 2017er CRF250L an. Ersatzteilnummer ist die 51610-KZZ-D20ZC.

Preis laut bike-parts-Honda: 64,53 Euro (das entspricht bis auf wenige Cent Abweichung auch den Preisen deutscher Händler). Preis laut Bikerz Bits: 4,91 Euro. Dazu kommen 8,40 für die langsame Versandart Thailand Small Packet oder 16,52 Versandkosten per DHL Express bei drei Tagen Lieferzeit.

Damit lägen wir günstigstenfalls bei 13,31 Euro, also etwa einem Fünftel der Kosten, die uns beim Händler vor Ort entstehen würden. Dort allerdings müssten wir das Teil auch noch selbst abholen. Haben wir es eilig, wählen wir DHL Express und sparen bei Gesamtkosten von 21,43 Euro immer noch zwei Drittel. Nicht immer ist die Ersparnis so groß, aber bei erstaunlich vielen Teilen kann man erheblich sparen.

Bestellung in den USA

Hier ist der wichtigste Anbieter CRFsOnly, der sich (welch Überraschung) auf Hondas Geländehüpfer spezialisiert hat. Interessant ist hier weniger der Kauf von Originalteilen (die gibt es in Thailand billiger) als vielmehr das große Zubehörangebot. Viele Zubehörteile, die dort angeboten werden, kann man in Deutschland gar nicht bestellen. Die Preise sind durch Transport und Zoll hoch. Aber die Auswahl ist dafür enorm.

…und in Japan

Wichtigster Lieferant ist die Firma WeBike. Nicht wundern, die Webseite endet auf “de”, was aber nur dazu dient, die Seite in deutscher Sprache aufzurufen. Artikelstandort ist wie gesagt Japan. WeBike liefert sowohl Original- als auch Zubehörteile, wobei auch hier das Zubehör interessanter erscheint. Die Versandkosten liegen zumindest für den Economy-Versand verhältnismäßig niedrig.

Zubehör aus China

Aliexpress ist eine chinesische Handelsplattform, die von unzähligen Anbietern zur Vermarktung ihrer Produkte genutzt wird. Auch für die CRF gibt es dort sehr viele, meist niederpreisige Produkte. In der Mehrzahl sind das Schutz- und Dekoartikel wie eloxierte Aluteile, Kunststoffschützer in allen Farben oder auch Handhebel. Die Abrechnung erfolgt über Aliexpress per Kreditkarte, die Auslieferung erfolgt direkt durch den Anbieter. Verschiedene Versandmethoden mit unterschiedlicher Laufzeit stehen zur Verfügung, allgemein kann man von 3-4 Wochen Lieferzeit ausgehen.

WARNUNG: Aktuell ist eine Warnung vor gefälschten Auspuffanlagen angebracht. Zu Preisen unter 100 Euro werden dort Auspuffanlagen mit z.B. Akrapovic-Logo angeboten, teilweise sogar mit e-Nummer. Diese Auspuffanlagen haben keine Zulassung, ihr Innenleben und selbst ihre Größe weichen komplett von den Originalprodukten ab. Neben der Tatsache, dass die Leistung damit zusammenbricht, riskiert man wegen der fehlenden Zulassung und der gefälschten e-Nummer hohe Strafen.

Webseite empfehlen oder drucken...
Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Print this page
Print